a1358

Die Pressematerialien sind kostenfrei und dienen der Veröffentlichung

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars.

Bei etwaigen Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Lisa Stoll
Projektleitung Prämierungen
Telefon:  +43 (0)7416 / 502-23
E-Mail:    ls@messewieselburg.at

 

a4253

Es geht AUSGEZEICHNET weiter!

Im Zuge der WIESELBURGER MESSE wurden, zusätzlich zu den bereits abgeschlossenen Produktprämierungen der AB HOF Messe, die Wettbewerbe Das Kasermandl in Gold sowie Das goldene Stanitzel verliehen.

Die Preisverleihung fand im Zuge der Eröffnung des Messedoppels AB HOF & WIESELBURGER MESSE am Donnerstag, 12. Mai 2022 mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner statt, die auch die Bedeutung der Land- und Forstwirtschaft unterstrich. „Unsere Bäuerinnen und Bauern sind Garant dafür, dass wir auch in unsicheren Zeiten zu jeder Zeit Lebensmittel-Sicherheit haben. Qualität und Regionalität stehen bei unseren Landwirten immer an oberster Stelle. Dafür werden sie landauf, landab geschätzt und für diese Verlässlichkeit und den Genuss allen Betrieben und Produzenten ein großes Dankeschön“, so die Landeshauptfrau.


Das goldene Stanitzel 2022

Die Prämierung Das goldene Stanitzel wurde heuer zum sechsten Mal durchgeführt, dabei wird Speiseeis aus bäuerlicher und gewerblicher Produktion ausgezeichnet. Ziel dieses einzigen, österreichweiten Wettbewerbes ist es, eine objektive Gelegenheit für einen Produktvergleich zu bieten. Das goldene Stanitzel stellt eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe und einen Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung dar und zeigt eine weitere Genussmöglichkeit heimischer Produkte auf.

Erfreulich ist, dass der Probenrekord aus dem Vorjahr heuer nochmals getoppt wurde. Rund 100 Proben aus sechs Bundesländern (Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland, Salzburg, Steiermark, Tirol) von 20 Produzent•innen wurden eingesendet. Viermal wurde Das goldene Stanitzel vergeben – je eine der begehrten Trophäen konnten sich Produzent•innen aus der Steiermark und aus dem Burgenland sichern, zwei gehen an Niederösterreichische Produzent•innen.

Der Trend der vegane Eissorten spiegelte sich auch in den Einreichungen wider. Die Kreationen der der Produzent•innen reichen von der klassischen Haselnuss bis zu Gin-Basilikum-Limetten Eis.
Die Verkostung und Bewertung der eingesendeten Produktproben erfolgte in den Kategorien Milchspeiseeis, Milch/Obers-Eiscreme, Speiseeis auf Basis fermentierter Milcherzeugnisse (Joghurteis, Topfeneis, Frozen-Joghurt, …) und Eisspezialitäten (Sorbet, Eisknödel, Rouladen, Eis am Stiel, …). In der sensorischen Beurteilung wurden Aussehen, Gefüge (Konsistenz, Schmelzverhalten) und vor allem Geschmack untersucht und bewertet. Eine Fachjury bewertete in mindestens zwei Durchgängen unabhängig die Produkte.

MILCHSPEISEEIS
Donauprinzessin GmbH, 3620 Spitz, 02713/2100, info@donauprinzessin.at, • Zuppa Inglese Eis
MILCH/OBERS-EISCREME ODER-CREMEEIS
Die Tortenkomponisten e.U., 8561 Söding, 0664/5235598, office@dietortenkomponisten.at, • Bio Mascobado Nougat
SPEISEEIS AUF BASIS FERMENTIERTER MILCHERZEUGNISSE
Waldviertler Eis Zwettl, 3910 Zwettl, 0664/4230000, mein@waldviertler-eis.at, • Heidelbär - Fruchtiges Joghurt-Obers-Heidelbeer Eis
EISSPEZIALITÄTEN
Gansfuss Robert, Café & Konditorei, 7521 Eberau, 0664/4505507, office@mehlspeis-paradies.com, • Uhudler Vegan

 

„Das Kasermandl in Gold“ 2022

Das Kasermandl in Gold ist eine Prämierung von Käse- und Milchprodukten. Mit diesem Wettbewerb soll auch den Erzeuger•innen kleinerer Mengen eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich geboten werden. Das Kasermandl in Gold ist eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe und stellt einen Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung dar.

Neben der Prämierung in den Kategorien Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse, Hartkäse, Sonstige (z. B. Frischkäsezubereitungen), Sauermilchprodukte (Joghurt, Fruchtjoghurt, Sauermilch, Sauerrahm, Joghurtdrinks, Molkegetränke, Desserts...) und Butter, wurden auch Milch/Milchmischerzeugnisse verkostet und bewertet. In den meisten Kategorien erfolgt noch zusätzlich eine Unterteilung in „Produkte aus Kuhmilch“ und Produkte aus „Schaf-/Ziegen- bzw. Mischmilch“. Das Kasermandl in Gold steht neben der enorm hohen Qualität der eingereichten Produkte auch immer öfter für besondere Kreativität der Produkte. Neben alt bekannten Köstlichkeiten wie Schafkäse-Rollen, Bergkäse oder Erdbeerjoghurt finden sich vermehrt auch kreative Kreationen mit Kräutern und Früchten und Gemüse.

Bereits zum 23. Mal fand der Produktwettbewerb statt. Fast 400 Proben von über 100 Teilnehmer•innen aus dem gesamten Bundesgebiet wurden eingereicht. Die Jury konnte 13 Mal Das Kasermandl in Gold vergeben. Diese verteilen sich wie folgt: 7 der begehrten Trophäen gehen an Produzent•innen aus Niederösterreich. Weitere 3 kommen aus Vorarlberg und jeweils 1 Sieger•in kommen aus Salzburg, Oberösterreich und Tirol.

Hier finden Sie die Sieger•innen nach Kategorien gelistet:

FRISCHKÄSE UND UNGEREIFTE WEICHKÄSE
Wilhelmsburger Hoflieferanten Fam. Bertl, 3150 Wilhelmsburg, 02746/76300, johannes.bertl@hoflieferanten.at, • Bauerntopfen der Naturcremige
FRISCHKÄSE UND UNGEREIFTE WEICHKÄSE
Gansberger Brigitte, 3241 Kirnberg, 02755/8202 od. 0664/1508935, info@gansis-schofkas.at, • Mostviertler Salatkäse
FRISCHKÄSE ERLAUFTALER ART
Langeder Thomas, 3254 Bergland, 0664/5130331, schafmilch.schmankerl@gmail.com, • Reiner Schafkäse nach Erlauftaler Art
WEICHKÄSE GEREIFT
Mattigtaler Käser GmbH, 5201 Seekirchen, 0664/176317, info@mattigtaler.at, • Mattigtaler Bio Weinkäse
SCHNITTKÄSE
Huber Hermann & Patrick-Hofkäserei Huber, 6563 Galtür, 0664/2533543, almhof@huber-hotels.at, • Galtürer Ziegenpeter
SCHNITTKÄSE
Dorfsennerei Langenegg, 6941 Langenegg, 0664/4875376, christophschwarzmann@outlook.at ,• Langenegger Kräuterkäse
HARTKÄSE
Dorfsennerei Schlins-Röns, 6824 Schlins, 05524/2340 0664/4339944, info@dorfsennerei.at , • Vbg. Bergkäse U.g. 10 Monate
SONSTIGE
Mandl's Ziegenhof GmbH, 2813 Lichtenegg, 0676/9444963, info@ziegenhof.at, • Bio Ziegenkäsebällchen Kräuter in Öl
SONSTIGE
Hansinger Günter, 3233 Kilb, 0650/5260724, office@hansinger.at, • Kürbiskernaufstrich
SAUERMILCHPRODUKTE & DESSERTS
Hinteramskogler Maria, 3335 Weyer, 0664/3045377, mariahinteramskogler@aon.at, • Bio Schaf Jogrie® Knoblauchkräuter
SAUERMILCHPRODUKTE & DESSERTS
Hofbauer Franz u. Bernadette, 3390 Spielberg/Melk, 0664/9907272, mhofbauer@aon.at, • Joghurt gerührt
MILCH/MILCHMISCHERZEUGNISSE
Milchhof Langschlag, 3921 Langschlag, 0664/3880340, office@milchhof-langschlag.at, • Vollmilch
BUTTER
Dorfsennerei Sibratsgfäll, 6952 Sibratsgfäll, 0664/9147570, info@sennerei-sibra.at, • Sennereibutter

Weitere Preisträger•innen der Prämierungen finden Sie online unter: www.messewieselburg.at 

PDF-Datei: Presseinformation

Produktprämierungen im Vorfeld der AB HOF

a3832

Siegerehrung im Vorfeld der AB HOF

Siegerehrung im Vorfeld der AB HOF

Foto Roschmann (www.fotoroschmann.at)

Lebensmittel aus regionaler und bäuerlicher Produktion erfreuen sich an zunehmender Beliebtheit. Seit über 20 Jahren gibt es im Vorfeld der AB HOF – Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarktung – zahlreiche Prämierungen, welche genau diese Produkte auszeichnen und die Vielfalt der regionalen Produzent•innen sichtbar machen. Immer mehr Einreichungen aus den Nachbarländern bestätigen die Akzeptanz der Wettbewerbe.



Die AB HOF –Spezialmesse für b uerliche Direktvermarktung - findet von 12. bis 15. Mai 2022 zeitgleich mit der WIESELBURGER MESSE statt. Hier k nnen die preisgekr nten Siegerprodukte auch verkostet werden. Wirft man einen Blick hinter die Kulissen so lassen sich erstaunliche Zahlen und Fakten finden: 9 verschiedene Wettbewerbe | 140 unterschiedliche Kategorien | 5.513 eingereichte Proben | etwa 150 Verkoster•innen und rund 160 Verkostungstunden | 137 Siegerprodukte

Am 11. März 2022 wurden bei einer feierlichen  bergabe die Sieger•innen für ihre herausragenden Produkte geehrt, kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste von "So schmeckt Niederösterreich" mit regionalen und herzhaften Schmankerln. Seitens der Ehrengäste gab es gro es Lob und Zuspruch für die Wichtigkeit der bäuerlichen Betriebe und ihre Tätigkeit. 

 

Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus:

"Immer mehr Menschen wollen wissen, woher ihre Lebensmittel kommen. Gerade die Corona-Pandemie hat zu einer verstärkten Nachfrage der bäuerlichen Direktvermarktung geführt. Die AB HOF Messe Wieselburg zeigt seit Jahren auf, welches Potential in unseren bäuerlichen Produkten steckt. Auch heuer steht Prämierung im Zeichen höchster Qualität. Sie zeigt die harte Arbeit unserer Bäuerinnen und Bauern auf, die sie 365 Tage im Jahr für uns leisten. Danke an unsere Bäuerinnen und Bauern und herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger."

 

LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, Land Niederösterreich:

"Ein großer Dank gilt allen bäuerlichen Produzentinnen und Produzenten in Österreich für unsere regionalen Produkte, denn sie zeigen gro es Engagement sowie echtes Handwerk mit Leidenschaft und tragen ma geblich zur Versorgung unseres Landes mit Lebensmitteln bei! Ich bin stolz auf die Top-Qualität und Innovation unserer Bäuerinnen und Bauern und gratuliere allen Preistr gerinnen und Preisträgern. Diese Prämierung zeigt einmal mehr, dass es tolle Produkte direkt ums Eck gibt. In Nieder sterreich sogar gleich bei 8.500 Direktvermarktern, die ihre Schmankerln ab Hof anbieten."

Johannes Schmuckenschlager, Präsident der Landwirtschaftskammer NÖ:

"Direktvermarktung ist ein wichtiges Standbein für die heimischen Bäuerinnen und Bauern und schlie lich eine Win-Win Situation für alle. Der Griff zu regionalen Produkten direkt beim Bauern gibt nicht nur den Konsumenten Sicherheit, sondern sichert zudem landwirtschaftliche Betriebe, Innovationen und letztendlich die Versorgungssicherung mit regionalen Produkten. Die nieder sterreichischen B uerinnen und Bauern bieten eine abwechslungsreiche Palette von typisch b uerlichen Spezialit ten über regionale Schmankerl bis hin zu neuen, innovativen Produkten. Die Ab Hof-Messe ist eine wichtige Plattform für die b uerlichen Direktvermarkter und bietet die optimale Bühne für hochwertige Lebensmittel aus garantiert bäuerlicher Herkunft."


Die Prämierungen umfassen die Wettbewerbe Das goldene Stamperl (Brände, Liköre), Die goldene Birne (Most, Fruchtsaft, Essig, Obstweingetränke, Marmeladen und Trockenobst und -gemüse), Speck-Kaiser (Rohpökelwaren, Kochpökelwaren, Rohwürste und Aufstriche), Die goldene Honigwabe (Honig und Honigprodukte), Brot-Kaiser (Brot und Feingebäckspezialitäten), Fisch-Kaiser (Süßwasserfisch),  Öl-Kaiser (Speiseöl), Das goldene Blunz’nkranzl (Blutwurst) sowie Pasta-Kaiser (Teigwaren).

Der Produzent des Jahres - powered by Kochen & Küche - ist Obstkulinarium Pohler (2281 Raasdorf). Für den Titel Produzent des Jahres werden die Punkte der fünf besten Produktproben gewertet, wovon jeweils mindestens zwei eingereichte Produkte aus dem Bereich Brände/Liköre (davon mindestens ein Brand) und mindestens zwei Produkte aus dem Beriech Moste/Obstweingetränke/ Säte/Essige/Marmeladen/Trockenobst und -gemüse sein müssen.

Der begehrte Titel Imker des Jahres geht an die BIO Imkerei Loidl (3552 Dross). Der Imker des Jahres wird pr sentiert von Landwirt Agrarmedien GmbH, Graz: Verleger des Magazins Bienen aktuell.

 

Zudem vergab das Netzwerk Kulinarik heuer zum ersten Mal den Online Marketing-Award. Gesucht wurden AMA GENUSS REGION Direktvermarkter und Manufakturen, die sich online perfekt präsentieren. Bewertet wurden der Website- und Social-Media-Auftritt und – sofern vorhanden – die Bestellm glichkeit via Internet. Alle Betriebe, die mitgemacht haben, erhielten von Fach-experten Feedback zu ihrem Au enauftritt.

Die drei Spitzen-Betriebe wurden heute im Rahmen der Siegerehrung der Pr mierungen gekürt. Das Netzwerk Kulinarik gratuliert herzlichst:

1. Platz: Destillerie Farthofer GmbH, 3362  hling (Niederösterreich)
2. Platz: farmgoodies GmbH, 4174 Niederwaldkirchen (Oberösterreich)
3. Platz: Fleischerei Mosshammer GmbH, 8010 Graz (Steiermark)

Das Netzwerk Kulinarik bietet den AMA GENUSS REGION Betrieben ein vielf ltiges Angebot zur Weiterentwicklung, zu Medienkooperationen, Werbemaßnahmen und weiteres.

 

Sieger•innen Produktprämierungen im Überblick:

Das goldene Stamperl: 42 Sieger•innen (13x Niederösterreich, 11x Oberösterreich, 11x Salzburg, 4x Steiermark, 1x Burgenland,1x Vorarlberg, 1x Tirol)

Die goldene Birne: 35 Siegerπ•innen (14x Niederösterreich, 8x Oberösterreich, 10 Steiermark, 2x Kärnten, 1x Südtirol)

Die goldene Honigwabe: 17 Sieger•innen (1x Wien, 3x Niederösterreich, 11x Steiermark, 1x Burgenland, 1x Tirol)

Das goldene Blunz'nkranzl: 3 Sieger•innen (3x Niederösterreich)

Speck-Kaiser: 16 Sieger•innen (5x Niederösterreich, 6x Oberösterreich, 1x Steiermark, 1x Vorarlberg, 2x Tirol, 1x Kärnten)

Brot-Kaiser: 6 Sieger•innen (1x Niederösterreich, 3x Steiermark, 1x Burgenland, 1x Kärnten)

Fisch-Kaiser: 3 Sieger•innen (1x Niederösterreich, 1x Oberösterreich, 1x Steiermarkl)

Pasta-Kaiser: 6 Sieger•innen (1x Niederösterreich, 1x Oberösterreich, 1x Steiermark, 1x Burgenland, 1x Vorarlberg, 1x Tirol)

Öl-Kaiser: 9 Sieger•innen (4x Niederösterreich, 2x Oberösterreich, 3x Steiermark)

 

Einreichungen der Produktprämierungen im Überblick:

Das goldene Stamperl: 1908 Proben 

Die goldene Birne: 1.369 Proben

Die goldene Honigwabe: 952 Proben

Das goldene Blunz'nkranzl: 66 Proben

Speck-Kaiser: 258 Proben

Brot-Kaiser: 131 Proben

Fisch-Kaiser: 65 Proben

Pasta-Kaiser: 111 Proben

Öl-Kaiser: 383 Proben

PDF-Datei: Presse-Siegerehrung 2022

Fotocredit: Foto Roschmann (www.fotoroschmann.at

Ehrengäste & Gesprächspartner: 

Sektionsleiter Mag. DI DDr. Reinhard Mang, in Vertretung von Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus 

NR DI Georg Strasser, Obmann Agrarausschuss Österreichisches Parlament, Präsident Österreichischer Bauernbund in Vertretung der Landeshauptfrau 

NR Johannes Schmuckenschlager, Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich

Vizepräsident Karl Grabmayr, Landwirtschaftskammer Oberösterreich

Vizepräsident Georg Wagner, Landwirtschaftskammer Salzuburg

Ing. Reinhard Hetzenauer, Präsident Österreischischer Imkerbund

Juryvorsitzende: Johann Kappelmüller (Brot-Kaiser),  Josef Niklas, Juryvorsitzender (Die goldene

Honigwabe)

Hubert Seiringer, Vizepräsident der Messe Wieselburg  & Ing. Werner Roher, Messedirektor

 


...und 2 weitere Fotos.

a3667

Pasta-Kaiser

Absoluter Probenrekord - Bei der 4. Auflage der Produktprämierung Pasta-Kaiser wurden 111 Proben von 39 Teilnehmer•innen aus 6 Bundesländern eingereicht.

 

Die Jury konnte 6 Pasta-Kaiser vergeben. Je eine Prä mierung zum Pasta-Kaiser geht an Produzent•innen aus dem Burgenland, Oberösterreich, Niederösterreich, der Steiermark, Tirol und Vorarlberg.
Unter den Einreichungen befinden sich zahlreiche bio logisch hergestellte Produkte. In der Kategorie „Spezia- litäten“ sind im wahrsten Sinne des Wortes sehr bunte Kreationen gelistet. Dieses Jahr gab es besonders viele alternative Produkte.

Die Produkte können in drei Kategorien eingereicht werden: Teigwaren aus Hartweizen, Teigwaren aus anderen Mahlerzeugnissen (Weichweizen, Dinkel, Roggen, Buchweizen, Reis, Mais, Soja,…) und Spezialitäten (mit Lebensmitteln, gewürzt, Spätzle, Schupfnudeln, gefüllte Teigwaren). Die Proben werden anonym und mindestens zweimal unabhängig voneinander verkostet und jede*r Produzent*in erhält eine Mitteilung über die sensorische Beurteilung seines/ihres Produktes in den einzelnen Kriterien. Allfällige Fehler werden von der Fachjury detailliert aufgeführt und bieten wichtige Rückschlüsse für die weitere Produktion. 

Ziel dieser österreichweiten Prämierung ist es, bäuerlichen und kleingewerblichen Teigwarenproduzent*innen einen objektiven Produktvergleich zu bieten. Der Pasta-Kaiser soll eine Vermarktungshilfe für die Produzent*innen sein und als Anreiz für die weitere Qualitätsverbesserung der Produkte fungieren. Weiters wird die große Vielfalt unserer heimischen Produkte aufgezeigt.

Die Sieger•innen:

Teigwaren aus Hartweizen

Mair Monika und Walter Weberhof, 6068 Mils, 0676/7909292, weberhof@holsteinzucht.eu, • Eiernudeln-Spiralen

Teigwaren aus Hartweizen

Bischof Spezialteigwaren, 7533 Ollersdorf, 03326/52280, bischof-nudeln@gmx.at, Teigwaren aus anderen Mahlerzeugnissen

Teigwaren aus anderen Mahlerzeugnissen

List Nudelwerkstatt, 2873 Feistritz/Wechsel, 0660/6511088, nudelwerkstatt.list@gmail.com, • Faden Spezial

• Dinkel Spiralen

Teigwaren aus anderen Mahlerzeugnissen

Baldauf Wachtelhof, 6933 Doren, 0664/2335432, wachtelhof.baldauf@gmail.com, • Wachteleier-Nudeln Spaghetti

Spezialitäten

Zehetner Nudelhof, 4493 Wolfern, 0650/5056714, office@nudelhof.at, • Bärlauchnudeln

Spezialitäten

Hoppel Maria, 8232 Grafendorf, 0664/75120123, maria.hoppel@gmx.at,• Chili Nudeln


Nachfolgend finden Sie die Siegerliste zum Download mit allen Preisträger•innen aufgelistet:

PDF-Datei: Pasta-Kaiser alle Preisträger•innen

a3666

Fisch-Kaiser

Neuer Probenrekord bei der Prämierung Fisch-Kaiser! Bei der vierzehnten Auflage der Produktprämierung Fisch-Kaiser wurden 65 Proben von 23 Teilnehmer•innen aus 5 Bundesländern eingereicht.


Die Jury konnte 3 Fisch-Kaiser vergeben. Jeweils eine der begehrten Trophäen gehen an Produzent•innen aus Niederösterreich, Steiermark und Oberösterreich. Die konstanten Einreichzahlen bestätigen die Qualität dieser österreichweiten Prämierung.

Die Prämierung wird wie gewohnt in professioneller Zusammenarbeit mit dem LMTZ Francisco Josephinum über die Bühne gehen. Die Proben werden anonym verkostet und jeder Produzent bzw. jede Produzentin erhält eine Mitteilung über die sensorische Beurteilung seines bzw. ihres Produktes in den verschiedenen Kriterien. Allfällige Fehler werden von der Fachjury detailliert aufgeführt. 

 

Heiß geräuchert

Landw. Fachschule Edelhof, 3910 Zwettl, 02822/52402, office@lfs-edelhof.ac.at, • Welsfilet geräuchert

Sonstige

Forellenhof Joglland, 8674 Rettenegg, 0664/1382065, office@forellengasthof.at, • Feistritztaler Fischsuppe

Frischfisch

DiZi Fischzucht, 4600 Thalheim, 0650/2769102, office@dizi-fisch.at, • Forelle

 

Nachfolgend finden Sie die Siegerliste zum Download mit allen Preisträger•innen aufgelistet:

PDF-Datei: Liste aller Preisträger•innen Fisch-Kaiser 2022

a3619

Die goldene Honigwabe 2022

Bei der 20. Auflage der Produktprämierung Die goldene Honigwabe wurden 952 Proben von 506 Teilnehmer•innen aus allen Bundesländern und dem benachbarten Ausland eingereicht.

 

Die Prämierung umfasst 11 Produktkategorien: Blütenhonig, Blütenhonig reinsortig, Akazienhonig, Cremehonig, Blüten- mit Waldhonig, Waldhonig, Alpenrosenhonig, Kastanienhonig, sowie Spezialitäten mit Honig und Met. 

Sämtliche Teilnehmer±innen, die zumindest 3 Produkte in 3 verschiedenen Kategorien einsenden, nehmen wieder automatisch am Wettbewerb um den „Imker*in des Jahres“ teil. Diesen begehrten Titel konnte die BIO Imkerei Loidl, 3552 Dross, 0676/3258554, imkereiloidl@aon.at sichern. Die Fachzeitschrift Bienen aktuell und die Landwirt Agrar- medien GmbH unterstützen die/den Imker•in des Jahres 2022 mit einem Geldpreis in der Höhe von EUR 750,00.

Die goldene Honigwabe ist eine Produktprämierung von Honig und Honigprodukten. Der Wettbewerb schafft einen Anreiz zur Verbesse- rung der Qualität, Innovation und Effizienzsteigerung für die teilnehmenden Betriebe. Darüber hinaus die- nen die Auszeichnungen als Vermarktungshilfe für die Produzent•innen und zeigen die große Vielfalt regionaler Produkte auf.

 

 

BLÜTENHONIG
Schöller Georg, 2115 Ernstbrunn, 0677/61945070, painter.georg@gmx.at • Blütenhonig mit Akazie

BLÜTENHONIG
Fluch Andreas Bergbienen Imkerei
, 8933St. Gallen, 0676/86643115, andreas.fluch@live.de; bergbienen@gmx.at, • Honig

BLÜTENHONIG REINSORTIG
Ing. Dipl. Wi. Ing. (FH) Hammer Christian,8261 Sinabelkirchen, 0664/88552294, bienenstock@hammerhonig.at, • Blütenhonig Laurenz

AKAZIENHONIG
Ries Konstantin, 3702 Niederrussbach, 0660/8157093, ries@ries.co.at, • Akazien Honig

ALPENROSENHONIG
Tripp-Weiskopf Renate, 6491 Schönwies, 0664/73874716, r.g.tripp@aon.at, • Tiroler Blütenhonig

LINDENBLÜTENHONIG
Bio Imkerei Gartner, 7100 Neusiedl/See, 0699/17685158, mail@imkerei-gartner.at, • Bio Honig - mit der Linde

KASTANIENHONIG
Ing. Dipl. Wi. Ing. (FH) Hammer Christian,8261 Sinabelkirchen, 0664/88552294,bienenstock@hammerhonig.at, • Kastanienhonig

CREMEHONIG
Amesreiter Franziska, 3281 Oberndorf/Melk, 07416/54717, • Cremehonig

BLÜTEN- MIT WALDHONIG
Kollment Robert, 8625 Turnau, 0664/4322351, robert@hochschwabhonig.at, • Wald/Blüte

WALDHONIG
Waidacher Josef und Linde, 8130 Frohnleiten, 0664/88471110, w.linde@gmx.at, • Waldhonig

WALDHONIG
Hausleitner Josef
, 8162 Passail, 0664/2732226, roswitha.hausleitner@gmx.at, • Almenland Waldhonig

SPEZIALITÄTEN MIT HONIG
Waidacher Josef und Linde, 8130 Frohnleiten, 0664/88471110, w.linde@gmx.at, • Cremehonig mit Propolis

SPEZIALITÄTEN MIT HONIG
Gspaltl Margarete, 8333 Riegersburg, 0664/73589910, m.gspaltl@gmail.com, • Oxymel Pfefferminze

SPEZIALITÄTEN MIT HONIG
Lemmerer Rudolf u. Helga, 8720 Knittelfeld, 0664/9535999, publemmerer@gmail.com, • Honig-Essig

MET KLASSIK
IM Hans Peter Müllner, 1230 Wien, 0677/61698480, admin@imkerei-muellner.at, • Met aus Blütenhonig

MET TROCKEN/HALBTROCKEN
Ottacher Alexander, 8511 St. Stefan ob Stainz, , ottacher.alexander@gmx.at, • Met aus dem Schilcherland

MET MIT FRUCHT- UND/ODER GEWÜRZKOMPONENTEN

Lemmerer Rudolf u. Helga, 8720 Knittelfeld, 0664/9535999, publemmerer@gmail.com, • Met mit Zirbe

 

Nachstehend finden Sie alle Preisträger•innen: 

 

PDF-Datei: Die goldene Honigwabe 2022

a3543

Brot-Kaiser

Bei der 15. Auflage der Produktprämierung Brot-Kaiser wurden 131 Proben von 42 Teilnehmer•innen aus 7 Bundesländern eingereicht.

Bei der 15. Auflage der Produktprämierung Brot-Kaiser wurden 131 Proben von 42 Teilnehmer•innen aus 7 Bundesländern eingereicht. Die Jury konnte 6 Brot-Kaiser vergeben. Die Brot-Kaiser verteilen sich im Bundesgebiet wie folgt: Drei der begehrten Trophäen gehen an Produzent•innen aus der Steiermark. Die Brot-Kaiser 2022 kommen aus dem Burgenland, der Steiermark, Kärnten und Niederösterreich.

Ziel dieser Prämierung ist es, bäuerlichen Produzenten von Brot und Feingebäckspezialitäten eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. Der Brot-Kaiser soll eine Vermarktungshilfe für die zahlreichen Produzenten von hochwertigem bäuerlichen Brot und Feingebäckspezialitäten sein und als Anreiz für eine weitere Qualitätsverbesserung der Produkte fungieren.

Auch heuer wurde wieder zur Prämierung „Brot-Kaiser“ geladen: in bewährter Zusammenarbeit zwischen der Messe Wieselburg GmbH und dem LMTZ Francisco Josephinum unter dem Juryvorsitz von DI Johann Kapplmüller (HTL für Lebensmitteltechnologie Wels).

Die Jury kürte 6 Brot-Kaiser. Die Brot-Kaiser verteilen sich im Bundesgebiet wie folgt: Drei der begehrten Trophäen gehen an Produzent*innen aus der Steiermark. Jeweils 1 Brot-Kaiser kommt aus Niederösterreich, Oberösterreich und dem Burgenland.

Die Brot-Kaiser 2022 erhalten einen Gutschein im Wert von EUR 100,00 von der Firma IME Back- und Kochgeräte.

Klassisches Bauernbrot
Milalkovits Helene, 7035 Steinbrunn,+43 699 10076828, helene@brothof-milalkovits.at, • Roggenmischbrot

Ölsaatenbrot
Familie Nigitz, 8321 St. Margarethen/Raab, +43 3115 2059, nigitz@aon.at, • Walnussbrot

Vollkornbrot
Wakonig Barbara, 9020 Klagenfurt,+43 676 4426766, barbara@wakonig.at, • Wakonig´s Roggenvollkornbrot 

Sonderbrot
Familie Nigitz, 8321 St. Margarethen/Raab,+43 3115 2059, nigitz@aon.at, • Herzhafte Brotchips

Feine Hefeteig- und Fettbackwaren
WALDLAND Vermarktungs GmbH, 3533Friedersbach, +43 2826 7443105, alexandra.gottsbachner@waldland.at, • Waldland Graumohnstrudel 

Früchte & Kletzenbrot
Familie Nigitz, 8321 St. Margarethen/Raab,+43 3115 2059, nigitz@aon.at, • Apfelbrot

Nachfolgend finden Sie alle Preisträger•innen der Prämierung Brot-Kaiser

PDF-Datei: Brot-Kaiser 2022

a3544

Das goldene Stamperl & Die goldene Birne 2022

Die größten Wettbewerbe mit über 3.000 Einreichungen sind Das goldene Stamperl & Die goldene Birne. Bei diesen Prämierungen werden Brände, Liköre, Moste, Säfte, Obstweingetränke, Essige, Marmeladen und Trockenobst bzw. -gemüseprodukte beurteilt und bewertet.

Bei der 26. Auflage der Produktprämierung Das goldene Stamperl wurden 1.908 Produkte eingereicht. Die Jury konnte 42 mal Das goldene Stamperl vergeben. Das goldene Stamperl verteilt sich im gesamten Bundes- gebiet. Heuer neu ist die Kategorie „Destillate gezuckert“. Außer- dem wurde das Bewertungsschema auf ein 100 Punkte Schema umgestellt, dies dient zur besseren internationa- len und nationalen Vergleichbarkeit.

 

Das goldene Stamperl: 42 Sieger•innen (13x Niederösterreich, 11x Oberösterreich, 11x Salzburg, 4x Steiermark, 1x Burgenland,1x Vorarlberg, 1x Tirol)

Die goldene Birne: 35 Siegerπ•innen (14x Niederösterreich, 8x Oberösterreich, 10 Steiermark, 2x Kärnten, 1x Südtirol) 

Das goldene Stamperl

Brand

Produzent des Jahres - powered by Kochen & Küche  
Obstkulinarium Pohler Wilhelm, 2281 Raasdorf, 02249/89422, genuss@obstkulinarium.at; w.pohler@airwave.at

BIRNENBRAND GEMISCHT
Rainer Christopher u. Katharina, 5204 Strasswalchen, 0664/2301155, veitlbauer.voglhub@gmail.com, • Birnenbrand

BIRNENBRAND REINSORTIG
Semlitsch-Naturprodukte, 8493 Klöch, 0664/4264290, office@semlitsch-naturprodukte.at, • Birnenbrand

WILLIAMSBIRNENBRAND
Moser Christof Edelbrenner, 4284 Tragwein, 0664/1377737, office@moser-edelbrenner.at, • Williamsbirne Edelbrand

APFELBRAND GEMISCHT
Rainer Christopher u. Katharina, 5204 Strasswalchen, 0664/2301155, veitlbauer.voglhub@gmail.com, • Apfelbrand

APFELBRAND REINSORTIG
Bebek Stadtbrenner Salzburg, 5023 Salzburg, 0664/1822779, info@bebek-stadtbrenner.at, • Apfelbrand Boskoop

APFELBRAND HOLZFASSGELAGERT
Walser Brennkammer - Seidl Matthias, 5071 Wals, 0650/2744878, info@walserbrennkammer.at, • Apfel Reserve

OBSTLER (MAISCHEBRAND)
Bebek Stadtbrenner Salzburg, 5023 Salzburg, 0664/1822779, info@bebek-stadtbrenner.at, • Obstler Apfel/Birne/Zwetschke/Quitte

ZWETSCHKENBRAND
Gasteiger Matthias, 4820 Bad Ischl, 0650/4427132, matthiasgasteiger@hotmail.com, • Hauszwetschke

ZWETSCHKENBRAND HOLZFASSGELAGERT
Pirklbauer Christian, 4264 Grünbach, 0664/1432120, office@stoeckls.at, • Zwetschkenbrand holzfassgelagert

KIRSCHENBRAND
Hametner Karl Josef Ing., 4232 Hagenberg i.M., 0664/4766621, heher@aon.at, • Glaskirsche 

MARILLENBRAND
Familie Zwicker, 3511 Furth, 0660/3701445,zwicker-marille@gmx.at, • Marillenbrand aus der Wachau

MOSTBRAND (OBSTWEIN)
Datzberger Bernhard - Seppelbauer, 3300Amstetten, 0664/2372841, seppelbauer@direkt.at, • Apfelmostbrand in Eiche 2

PFIRSICHBRAND
Obstkulinarium Pohler Wilhelm, 2281 Raasdorf, 02249/89422, genuss@obstkulinarium.at; w.pohler@airwave.at, • Nektarine

GETREIDEBRAND/BIERBRAND
Rainer Christopher u. Katharina, 5204 Strasswalchen, 0664/2301155, veitlbauer.voglhub@gmail.com, • Gerstenmalzbrand fassgelagert 

WHISKY
Dürnberger Alois, 5102 Anthering, 0664/4346311, alois.duernberger@speed.at, • Whisky Single Malt

TRESTERBRAND TRAMINER, MUSKAT
Steiner Edelbrände, 7152 Pamhagen, 0664/2144019, info@edelbrandsteiner.at, • Muskateller-Trester

TRESTERBRAND SONSTIGE
Semlitsch-Naturprodukte, 8493 Klöch, 0664/4264290, office@semlitsch-naturprodukte.at, • Tresterbrand - Isabella

TRAUBENBRAND
Edle Tropfen Selinschek, 8481 St. Veit, 0664/4420782, office@edle-tropfen.at, • Muskat Traubenbrand LRBM21

GELÄGER-/HEFE-/WEINBRAND
Haider Mario, 3351 Weistrach, 0676/7517040, haider.mario@aon.at, • Plattenberg Brandy Lois N°1

WEICHSELBRAND
Hackmair Josef, 4694 Ohlsdorf, 0676/846940150, wastlhack@aon.at, • Weichselbrand-königl. Amarelle

KRIECHERL-/PFLAUMENBRAND
Marillenhof-Destillerie-Kausl Alfred u. Melanie, 3622 Mühldorf/Ötz, 0676/3005355, kausl@wachau-genuss.at, • Edelbrand Spenling

QUITTENBRAND
Brennerei Ing. Kraus Roman, 2264 Jedenspeigen, 0676/4248811, roman@brennerei-kraus.at, • Quitte

VOGELBEERBRAND
Abfindungsbrennerei Aigner, 5585 Unternberg, 0664/4169209, markus_aigner@hotmail.com, • Vogelbeerbrand

HIMBEERBRAND
Obstkulinarium Pohler Wilhelm, 2281 Raasdorf, 02249/89422, genuss@obstkulinarium.at; w.pohler@airwave.at, • Himbeer

SONST. BEERENBRÄNDE
Grete Wiederstein, 2464 Göttlesbrunn, 0650/7980111, grete@wiederstein.at, • Erdbeerbrand, mazeriert u. destilliert

WILDOBSTBRAND
Burgstaller Willi, 4924 Waldzell, 0664/2716331, info@williburgstaller.at, • Traubenkirschbrand Mazeration

KRÄUTER-/WURZELBRAND
Feichtner Josef, 6334 Schwoich, 0664/5555397, gruab@aon.at, • Apfel/Meisterwurz 

SONST. SPEZIALITÄTEN
Dürnberger Alois, 5102 Anthering, 0664/4346311, alois.duernberger@speed.at, • Rum L-1550

GIN
Brunn Elmar, 6942 Krumbach, 0664/1138502, • Wälder Gin London Dry Gin

SPIRITUOSEN
Hausjell Thomas, 4860 Lenzing, 0699/17209781, t.hausgell@gmail.com, • Orangengeist

ZIGARRENBRAND
Obstkulinarium Pohler Wilhelm, 2281 Raasdorf, 02249/89422, genuss@obstkulinarium.at; w.pohler@airwave.at, • Zigarrenbrand Alte Zwetschke 

STRONG SPIRIT
Burgstaller Willi, 4924 Waldzell, 0664/2716331, info@williburgstaller.at, • rote Williams - Strong Spirit LWB/160

Liköre

NUSSLIKÖR
Eder Josef, 3683 Yspertal, 07415/6530, • Walnuss

LIKÖR AUS SONSTIGEN BEEREN
Mörth Johannes, 5163 Palting, 0664/1279234, • Holler-Ribisellikör

WEICHSEL-/KIRSCHLIKÖR
KR Karasek Norbert, 2640 Gloggnitz, 0664/1004516, norbert.karasek@gmail.com, • Weichsellikör

HOLUNDERLIKÖR
Rainer Christopher u. Katharina, 5204 Strasswalchen, 0664/2301155, veitlbauer.voglhub@gmail.com, • Holunderlikör

EMULSIONS-/CREMELIKÖRE
Hacker Daniel, 4623 Gunskirchen, 0664/9171013, info@seilerzstrass.at, • Eierlikör Himbeer

ZIRBENLIKÖR
Hainzl-Jauk Barbara, 8523 Frauental, 0664/4185545, kontakt@hainzl-jauk.at, • Zirbenlikör

KRÄUTER- U. BLÜTENLIKÖR
Brandstätter Alois, 5324 Faistenau, 0664/1313710, alois .b1965@gmail.com, • Kräuter-Blutwurz

FRUCHTLIKÖR
Brennerei Ing. Kraus Roman, 2264 Jedenspeigen, 0676/4248811, roman@brennerei-kraus.at, • Weingartenpfirsichlikör

SONSTIGE LIKÖRE
Hofdestillerie Dicker, 5133 Gilgenberg, 0664/4735133, higi.dicker@aon.at, • Maratee Grapfruit

Die goldene Birne

Most

APFELMOST EXTRATROCKEN
Obstbau Boden, 8093 St. Peter am Ottersbach, 0664/4177106, t.boden@gmx.at, • Apfelmost Maschanzker OE 156/21

APFELMOST TROCKEN
Datzberger Bernhard - Seppelbauer, 3300Amstetten, 0664/2372841, seppelbauer@direkt.at, • Apfelmost Z26

APFELMOST HALBTROCKEN
Obstbau Boden, 8093 St. Peter am Ottersbach, 0664/4177106, t.boden@gmx.at, • Apfelmost Rubinette OE 155/21

APFELMOST AUS STREUOBST HALBTROCKEN/HALBSÜSS/SÜSS
Mostgut Kuchlbauer, 8250 Vorau, 0664/8619168, info@kuchlbauer.at, • Perlrenette 

APFEL- UND BIRNENMOST EXTRATROCKEN
Familie Adelsberger, 3263 Randegg, 0664/73653290, most@adelsberger-bio.at, • "Schmiedmost" - Apfel-Birnenmost

APFEL- UND BIRNENMOST TROCKEN
Fischer Günter, Mostkellerei Fischer, 4794 Kopfing, 0664/5328282, fischer-mostundsaft@gmx.at, • Apfel-Birne OK73/21

APFEL- UND BIRNENMOST HALBTROCKEN
Mostgut Kuchlbauer, 8250 Vorau, 0664/8619168, info@kuchlbauer.at, • Braeburn

BIRNENMOST EXTRATROCKEN
Familie Adelsberger, 3263 Randegg, 0664/73653290, most@adelsberger-bio.at, • Rote Pichlbirnmost

BIRNENMOST TROCKEN
Familie Adelsberger, 3263 Randegg, 0664/73653290, most@adelsberger-bio.at, • Speckbirnmost Nr. 5

BIRNENMOST HALBTROCKEN
Familie Adelsberger, 3263 Randegg, 0664/73653290, most@adelsberger-bio.at, • Grüne Winawitzbirnmost

APFEL-, BIRNEN-, ODER APFEL- UND BIRNENMOST HALBSÜSS/SÜSS
Holzer Most, 8250 Vorau, 0664/3950676, holzermost@gmx.at, • OE164/21 Eisapfelmost

Saft

APFELSAFT BLANK
Hufnagel Christian, 4072 Alkoven, 0660/6525486, ch.hufnagel@gmx.at, • Rubinette 

APFELSAFT NATURTRÜB
Sigmund Andreas, 39040 Feldthurns-Südtirol, +39/3406116452, info@sigmund.bz.it, • Apfelsaft Pinova 

APFELSAFT AUS STREUOBST BLANK/NATURTRÜB
Familie Rosenbaum, 3163 Rohrbach/Gölsen, 0664/73587232, fam.rosenbaum@aon.at, • Apfelsaft naturtrüb Streuobst 

APFEL-HOLUNDERSAFT
Familie Höfler, 8223 Stubenberg/See, 0664/6490861, hoefler.hubert@aon.at, • Apfel-Holundersaft 

APFEL-KAROTTENSAFT
Götzinger Andrea, 3151 St. Georgen/ Steinfelde, andrea.goetzinger@gmx.at, • Bio-Apfel Karottensaft 

APFEL-WEICHSELSAFT
Bucher Manuel, 3714 Braunsdorf, 02959/3286 od. 0680/2394431, office@obstbau-bucher.at, • Apfelsaft mit Weichsel 

BIRNENSAFT
Götzinger Stefan, 3110 Neidling, 0650/8706639, stefan@goetzinger@gmx.at, • Birnensaft (Speckbirne) 

TRAUBENSAFT
Weingut Felberjörgl, 8442 Kitzeck, 03456/3189, info@felberjoergl.at, • Traubensaft 

SONSTIGE SÄFTE
Allerstorfer Franz, 4101 Feldkirchen, 07233/6341, office@obstbau-allerstorfer.at• Apfel-Marillensaft 

NEKTAR
Alois Hadler, 8083 St. Stefan, 0676/5967767, • Johannisbeer-Nektar 

SIRUP
Buschenschank Lippitz, 9470 St. Paul, 0664/1107106, buschenschank@Lippitz.biz, • Quittensirup 

Obstweingetränke

CIDER
Zehetner Andreas, 4502 St. Marien, 0676/3418454, office@moar-ban-stoa.at, • Birnencider

PERLWEIN/SCHAUMWEIN/FRIZZANTE/SONSTIGE
Rohrhuber-Mostschänke, 4073 Wilhering, 0676/814714222, mostschaenke.rohrhuber@24speed.at, • Rubella Frizzante

Essig

GÄRUNGSESSIG
Die Hochland Imker, 4142 Pfarrkirchen im Mühl-kreis, 0676/5264080, office@diehochlandimker.at, • Kräuterhexe Bio-Honig-Kräuter-Essig

BALSAMESSIG
Obstkulinarium Pohler Wilhelm, 2281 Raasdorf, 02249/89422, genuss@obstkulinarium.at; w.pohler@airwave.at, • Weißer Trauben Balsam

Marmelade & Trockenobst &-gemüse

PRODUKTE AUS DER FRUCHT MARILLE
Freystetter Elias, Benedikt, Maximilian,3512 Mautern, 0676/5075663, freystetter@aon.at, • Wachauer Marille

PRODUKTE AUS SONST. STEINOBST
Edelbrennerei "Biegl's Bester", 3522 Lichtenau, 0664/4118448, bieglsbester@aon.at, • Kriecherlfruchtaufstrich

PRODUKTE AUS KERNOBST
Wenningerhof-Hollerweger Waltraud, 4872 Neukirchen, 0699/11155388, w.hollerweger@aon.at, • Birnenquitte

PRODUKTE AUS BEERENOBST 
Hackl Hubert u. Ottilie, 3661 Artstetten, 0664/73863886, huberthackl@gmx.at, • Waldheidelbeerfruchtaufstrich

PRODUKTE AUS WILDFRÜCHTEN
Daxböck Maria u. Fritz, 3204 Kirchberg/Pielach, 0664/1584443, daxboeck.maria@gmail.com, • Dirndlmarmelade

SONST. SPEZIALITÄTEN
Dolomitenfrucht Monika & Andreas Trojer,9908 Amlach/ Osttirol, 0680/1106490, info@dolomitenfrucht.at, • Ananas-Coconut Rum

MISCHUNGEN AUS HEIMISCHEM OBST
Familie Nigitz, 8321 St. Margarethen/Raab, 03115/2059, nigitz@aon.at, • Himbeer-Dirndlmarmelade

CHUTNEYS UND SONSTIGE
Hof Maleninsky und GenussBauernhof Distelberger, 4470 Enns/3300 Amstetten, 0650/6776919, hof.maleninsky@gmail.com/info@distelberger.at, • NON KAVIAR (Gurke)

TROCKENGEMÜSE
Haring Daniela, 8454 Arnfels, 0676/7500296, haring.alois@gmail.com, • Kürbisknabberkerne Chili

Hier finden Sie die gesamte Liste aller Preisträger•innen der Bewerbe: Das goldene Stamperl & Die goldene Birne:

 

PDF-Datei: Das goldene Stamperl und Die goldene Birne

a3540

Öl-Kaiser

Bei der 10. Auflage der Produktprämierung Öl-Kaiser wurden 383 Proben von 209 Teilnehmer•innen eingereicht.

 

 

Bei der 10. Auflage der Produktprämierung Öl-Kaiser wurden 383 Proben von 209 Teilnehmer•innen eingereicht.

Die Jury konnte dieses Jahr 9 Öl-Kaiser vergeben. Die Öl-Kaiser verteilen sich im Bundesgebiet wie folgt: Zwei der begehrten Trophäen gehen an Produzent•innen aus Oberösterreich, vier nach Niederösterreich und drei in die Steiermark.

Aufgrund der vielen Einreichungen in der Kategorie "Kürbiskernöl" wurden hier zwei Produkte mit dem Titel Öl-Kaiser ausgezeichnet.

In den acht Kategorien: Sonnenblumenöl, Rapsöl, Leinöl, Hanföl, Sonstige Öle (z. B. Distelöl, Traubenkernöl,…), Kürbiskernöl und Spezialöle (aromatisierte Öle, Nussöle, Mischöle,…) und erstmals auch Leindotteröl konnten Produkte eingesendet werden. Die Proben wurden anonym und mindestens zweimal unabhängig voneinander verkostet und jede/r Produzent*in erhielt eine Mitteilung über die sensorische Beurteilung seines/ihres Produkts in den einzelnen Kriterien. Allfällige Fehler werden von der Fachjury detailliert aufgeführt und bieten wichtige Rückschlüsse für die weitere Produktion. 

Die Jury konnte 9 Öl-Kaiser vergeben. Die Öl-Kaiser verteilen sich im Bundesgebiet wie folgt: Fünf der begehrten Trophäen gehen an Produzent*innen aus Niederösterreich, weitere 2 nach Oberösterreich und jeweils 1 Öl-Kaiser kommt aus der Steiermark und aus Kärnten. Aufgrund der vielen Einreichungen in der Kategorie „Kürbiskernöl“ wurden hier zwei Produkte mit dem Titel Öl-Kaiser ausgezeichnet. 

 

Sonnenblumenöl
Familie Lackner, 8561 Söding, 0664/73860010, info@oelkuerbis.at • Sonnenblumen Öl

Rapsöl
Leutgeb Martina u. Adolf, 3751 Rodingersdorf, 0676/5962236, geb1969@gmail.com • Rapsöl

Leinöl
Familie Zehethofer, 4209 Engerwitzdorf, 07235/50080, oelmuehle.zehethofer@gmail.com • Leinöl

Hanföl
Fam. Hofbauer, 3751 Doberndorf, 0650/2836663, markusw4@yahoo.de • 100 % Hanföl

Leindotteröl
Schwarzinger Johannes, 3920 Wiesensfeld, 0677/62554867, joco.schwarzinger@aon.at • Bio-Camelinaöl (Leindotteröl)

Sonstige Öle
Waldviertler Mohnhof-Fam. Greßl,3631 Ottenschlag, 02872/7449, info@mohnhof.at • Waldviertler Weißmohnöl

Kürbiskernöl
Altmüller, 8342 Gnas, 0664/2388410,info@altmüller-vulkanland.at • Kürbiskernöl

Kürbiskernöl
Pronnegg Martin
, 8453 St. Johann i.S., 0664/3309884, martin.pronnegg@aon.at • Steirisches Kürbiskernöl

Spezialöl
Familie Zehethofer, 4209 Engerwitzdorf, 07235/50080, oelmuehle.zehethofer@gmail.com • Kümmelöl

Hier finden Sie die gesamte Liste aller Preisträger•innen - Öl-Kaiser 2022:

PDF-Datei: Ole-Kaiser 2022

a3539

Speck-Kaiser

Rund 100 Proben mehr als im Vorjahr! 528 Proben von 128 Produzent•innen!

 

Bei der Prämierung „Speck-Kaiser“ im Vorfeld der AB HOF Messe wurden heuer 258 Proben eingesendet. In bewährter Zusammenarbeit zwischen der Messe Wieselburg GmbH und dem Lebensmitteltechnologischen Zentrum Francisco Josephinum wurden Produkte zur Verkostung eingereicht. Die hohe Anzahl verdeutlicht die hohe Akzeptanz dieser Prämierung.

Um die hohe Qualität der Prämierung beizubehalten bzw. noch zu steigern, wurde auf ein Verkostungsteam von knapp 40 Experten aus dem schulischen, landwirtschaftlichen und gewerblichen Umfeld zurückgegriffen. Außerdem wurde wieder eine eigene Verkostungsgruppe installiert, die ausschließlich für die Bestimmung der Kategorie-Sieger*innen (den Gewinnern des „Speck-Kaiser“) verantwortlich war. Den Produzent*innen wird nicht nur im Detail das Ergebnis der Verkostung in den einzelnen Beurteilungskriterien (Äußeres Aussehen, Inneres Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack) mitgeteilt, sondern auch eine Fehlerbeschreibung der Probe und auf Wunsch das Ergebnis einer Untersuchung auf wichtige Hygieneparameter übermittelt. 

 

Bauchspeck geräuchert

Bergbauernschule Hohenlehen, 3343Hollenstein, 07445/225, office@hohenlehen.at • Bauchspeck geräuchert

Karreespeck geräuchert

Fichtenbauer GmbH Land-Fleischerei, 3872Amaliendorf, 02862/52565, fichtenbauerj@gmx.at • Karreespeck

Sonst. Rohpökel-Spezialitäten v. Schwein

Hofmannsche Forst- und Gutsverwaltung,4723 Natternbach, 07278/3434, hofmannsche.forstverwaltung@outlook.com • Knoblauch Lardo Bio Wollschwein

Sonst. Rohpökel-Spezialitäten v. Schwein

Fleischerei Seiser - Ing. Seiser Stefan, 9341Strassburg, 0664/2111717, office@fleischerei-seiser.at • Gurktaler Luftgeselchter Osso Collo

Rohpökelwaren vom Rind

Storf Thomas, 6600 Reutte, 0676/6265132, obmann.agrarreutte@gmail.com • Rindfleisch nach Bünder Art

Sonstige Rohpökelwaren

Wüdian GmbH, 4272 Weitersfelden, 0664/1590222, office@wuedian.at • Wüdian Hirsch Keulenspeck

Sonstige Rohpökelwaren

Burtscher Adolf, 6714 Nütziders, 0699/11614524, adolf.burtscher@gmx.at • Zirben Hirschschinken 

Rohwürste

Speckmeister e.U., 4323 Münzbach, 0664/3770593, office@speckmeister.at • Salami-Taler-Kräuter

Mairoser Klaus, 6465 Nasserreith, 0676/5568202, s.mairoser@aon.at • Kaminwurze mit Knoblauch

Erhitzte Würste

Fleischerei Binder Rainer, 4142 Hofkirchen, 0664/2396946, r.binder@fleischerei-binder.at • Scharfe Hofkirchnerin

Erhitzte Würste

Hofladen Mayrhofer, 4209 Engerwitzdorf, 0660/4949872, hofladen.mayrhofer@gmail.com • Kleine Würzige 

Kochpökelwaren essfertig

Winkler-Langgartner GmbH, 3500 Krems, 02732/82419, info@fleischerei-winkler.at • Kräuterschinken

Kochpökelwaren essfertig

Hütter August u. Waltraud, 8345 Straden, 03473/8642, office@pute-huhn.at • Weide Gans geräuchert

Aufstriche

Blockhausheuriger Fam. Posch, 2620 Wartmannstetten, , most@blockhausheuriger.at • Wildpastete

Aufstriche

Pöcksteiner's Bauernladen, 3681 Hofamt Priel, 0676/3083731, christian_poecksteiner@outlook.de • Leberstreichwurst grob 

Hier finden Sie die gesamte Liste aller Preisträger•innen - Speck-Kaiser 2022:

PDF-Datei: Speck-Kaiser 2022

a3834

Das goldene Blunz'n kranzl

Auch bei der vierten Auflage gehen alle Trophäen an Produzent•innen aus Niederösterreich.

 

Bei der vierten Auflage der Produktprämierung Das goldene Blunz'nkranzl wurden 66 Proben von 42 Teilnehmer•innen aus 4 Bundesländern eingereicht. Die konstanten Einreichzahlen bestätigen die Qualität dieser österreichweiten Prämierung. 

Die Jury konnte 3 mal Das goldene Blunz'nkranzl vergeben. Bereits zum 4. Mal in Folge gehen alle Trophäen an Produzent•innen aus Niederösterreich.

Besonders in der Kategorie „kreative Blutwürste im Darm“ ist die Fachjury über den Ideenreichtum der eingereichten Proben erstaunt. Im wahrsten Sinne des Wortes ist von A wie Apfel bis Z wie Zimt alles dabei, um die Delikatessen zu verfeinern. 

 

Blutwürste deutsch-österreichische Art

Schalhas Franz und Martina, 3123 Schweinern, 0676/4703606, schalhas@koglmuehle.at, • Blunz'n

Blutwürste deutsch-österreichische Art

s´Blunz´nsemmerl-Lechner Herbert, 3270 Scheibbs, 0664/5959415, blunzensemmerl@aon.at, • Bauern-Blunz´n geräuchert

Kreative Blutwürste im Darm

Fleischereifachgeschäft Franz und Doris Steiner,2601 Sollenau, 0664/8464984, steiner@fleischer.at, • Chilli Blutwurst

 

Hier finden Sie die gesamte Liste aller Preisträger•innen - Das goldene Blunz'nkranzl 2022:

PDF-Datei: Das goldene Blunznkranzl 2022

Bio-Produkt des Jahres

a3698

Das Bio-Produkt des Jahres 2022 • Überblick

Fotocredit: Michael Schafranek (www.michaelschafranek.at) v.l.n.r: Dr. Stephan Pernkopf (LH-Stellvertreter), Uwe Scheutz (Messepräsident), Gertraud Grabmann (Obfrau Bio-Austria), Ing. Werner Roher (Messedirektor)

Seit 2018 zeichnet das Trio BIORAMA, BIO AUSTRIA und die Messe Wieselburg das BIO-PRODUKT DES JAHRES aus.

Die Auszeichnung ist eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe, ein Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung und ein objektiver Produktvergleich für Betriebe, Produzent•innen und Vermarkter•innen jeder Größenordnung. Eine Fachjury, unter der Leitung von Thomas Weber (BIORAMA), prüft die Bio-Produkte auf unterschiedliche Kriterien und erstellte aus den Kategorien Farm & Craft sowie Retail & Big Brand sorgfältig eine Shortlist. Besonders erfreulich ist, dass es heuer Produkte aus jedem Bundesland auf die Shortlist geschafft haben, was die Vielfalt und Qualität der Bio-Produkte über das gesamte Bundesgebiet widerspiegelt. Das Bio-Produkt des Jahres 2022 wird an neun Produzent•innen in den verschiedenen Kategorien für ihre besonders herausragenden Produkte verliehen. LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern und betont:„Es ist beeindruckend mit welcher Innovation und Leidenschaft unsere bäuerlichen Betriebe arbeiten. Gerade die aktuellen Zeiten zeigen, wie wichtig die Nähe zur Natur und zur Region ist. Jetzt liegt es auch an den Konsumentinnen und Konsumenten, gerade in Lockdown-Zeiten zu den Produkten der heimischen Landwirtschaft zu greifen – im Supermarktregal genauso wie Ab Hof und beim Online-Einkauf.“

 

65 erlesene Produkte - Shortlist

Aus den eingereichten Produkten wurde von der Fachjury eine Shortlist zusammengestellt. Diese 65 ausgewählten Produkte sind zum Bio-Produkt des Jahres 2022 nominiert. Es gibt zu den Hauptkategorien Farm & Craft sowie Retail & Big Brand eine Shortlist mit einer detaillierten Vorstellung all der herausragenden Bio-Produkten, diese finden Sie unter: www.biorama.eu

Wir präsentieren die Bio-Produkte des Jahres 2022

Kategorie „Farm & Craft“: Weinviertler Bio-Erdnussbutter von Roman & Stefan Romstorfer

Die allererste und allereinzigartigste Bio-Erdnussbutter aus dem Weinviertel wird von Roman & Stefan Romstorfer hergestellt. Was 2017 mit einem Versuchsfeld mit Bio-Erdnüssen begann, kann sich heute sehen und vor allem schmecken lassen! „100% bio, 100% Erdnüsse und ein bissl Salz, 0% Klumpat“, wie es die Brüder zusammenfassen, sind die Zutaten für das frisch gekürte Bio-Produkt des Jahres 2022. So holen sich die Brüder bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung ab. Im Vorjahr gelang der Sieg in Kooperation mit Ja! Natürlich mit Bio-Erdnüssen als niederösterreichisches Bio-Produkt des Jahres 2021 ausgezeichnet. 

Kategorie „Farm & Craft - Niederösterreich“: Bio-Kichererbsen-Miso von Genusskoarl

Mit dem Bio-Kichererbsen-Miso kann sich das 2016 gegründete 100% Bio-Startup Genusskoarl bereits zum zweiten Mal für eines seiner Produkte den Titel Bio-Produkt des Jahres sichern. Die herzhafte Würzpaste lässt sich universell einsetzen: sie verleiht unter anderem Suppen, Gemüse, Wokgerichten, Eintöpfen, Fleischmarinaden und Salatdressings ein einzigartig, würziges Aroma.

Kategorie „Farm & Craft - Oberösterreich“: „Ich bleib am Hof“ SONNBERG Bio Kalbfleisch

„Ich bleib am Hof“ – dahinter steht das neueste Projekt von Sonnberg Biofleisch. Es greift ein aktuelles und sehr brisantes Thema auf: den internationalen Kälbertransport. Mit dem „Ich bleib am Hof“ Bio-Kälberprojekt soll das Qualitätsprodukt „Bio Kalb“, aus den Bioregionen Mühl,- Wald- und Mostviertel, den Österreicher•innen schmackhaft gemacht werden – und das ist sichtlich gelungen. Die Jury kürt das Bio-Kalbfleisch zum Bio-Produkt des Jahres 2022. Perfekt für das original Wiener Schnitzel bietet sich etwa das hochwertige Schnitzel von der Schale / vom Kaiserteil an.

Kategorie „Retail & Big Brands“: Ja! Natürlich Bio-Ingwer aus dem Seewinkel vom Bio-Pusztahof Michlits

Der österreichische Bio-Ingwer wird am Bio Pusztahof Michlits angebaut. Der Familienbetrieb im nördlichen Burgenland wird von Oliver Michlits bereits in 4. Generation bewirtschaftet. Der Anbau von Ingwer ist überaus anspruchsvoll, umso erfreulicher ist es, dass es nun Ingwer in Bioqualität aus Österreich gibt. Besonders hervorzuheben ist auch die neue, plastikfreie Verpackung. In Kooperation mit Ja! Natürlich schaffte der Ingwer seinen Weg als regionale Bioware in die Regale von Billa und Billa plus. 

Kategorie „Getränke“: Wildshuter Bio-Hopfen Gin vom Stiegl-Gut Wildshut

Beim Gin vom Stiegl-Gut Wildshut, dem 1. Biergut Österreichs, setzt man auf Urgetreidesorten in Bio-Qualität – und das schmeckt man! Aus dem Wildshuter Hopfen und feinsten, handverlesenen Zutaten wird ein charakterstarker Gin für Kenner•innen, der nun auch zum Bio-Produkt des Jahres 2022 gekürt wurde. In der Salzburger Privatbrauerei setzt man seit knapp 530 Jahren auf Qualität und Tradition. Durch echte Brauhandwerkskunst in Kombination mit modernster Technik und „Slow Brewing“ werden bei Stiegl mehr als 20 verschiedene Bierspezialitäten für den perfekten Biergenuss gebraut.

Kategorie „Getränke“: Randig Ingwer Sirup vom Vetterhof

„Feine Bio-Randig-Knollen, gepresst und zu Sirup veredelt, kombiniert mit frisch-scharfem Bio-Ingwer“, so wird das Bio-Produkt des Jahres beschrieben. Übrigens, Randig ist vorarlbergerisch für Rote Rübe, diese werden am Vetterhof angebaut und geben dem Sirup seine besondere Farbe. Alle weiteren Zutaten stammen aus österreichischer ökologischer Landwirtschaft. Der Sirup verfeinert jeden Cocktail und schmeckt pur mit Wasser oder Sprudel herrlich erfrischend.

Kategorie „BIO AUSTRIA“: BIO SPECKUP Rinderspeckpulver von Robert Weißengruber

97 Prozent geriebener und geräucherter Rinderspeck, der Rest: Natursalz, Wacholderbeeren, Kümmel, Pfeffer, Majoran, Lorbeerblätter, Knoblauch und natürlicher Rauch. Das schmeckt wie es klingt: intensiv nach Rinderspeck, würzig und angenehm rauchig. „Gerade in der heutigen Zeit schauen viele Leute darauf, ihren Fleischkonsum zu minimieren.“, weiß Robert Weißengruber. Durch die Würze kann der Fleischkonsum reduziert werden, ohne auf den beliebten Geschmack zu verzichten.

Kategorie „Bio-Garten“: Saatgut von natürlich für uns

natürlich für uns ist eine Marke der TOP-TEAM Zentraleinkauf GmbH und agiert seit 2019 als erste heimische Bio-Marke vollständig klima- und CO2 neutral. Das ganzheitlich nachhaltige Konzept beinhaltet die Verpackung aus 100% Graspapier und vorrangig österreichisches Saatgut. Je nach Saison sind rund 100 verschiedene Sorten – von klassisch bis ausgefallen – in über 750 Filialen erhältlich.

Kategorie „Convenience“: Käsekrainer mit Gemüse von Rebel Meat

Neben dem Bio-Fleisch machen die natürlichen, pflanzlichen Inhaltsstoffe die Rebel Meat Bio-Käsekrainer nachhaltiger, gesünder und bekömmlicher als die reine Fleischvariante. Einzigartig im Geschmack und fein im Biss liegt sie leicht im Magen und macht Fleischreduktion zum täglichen Genuss. Die Rebel Meat Käsekrainer kann klassisch auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Das Produkt wird im Qualitätsbetrieb Sonnberg Biofleisch in Oberösterreich hergestellt. Das verwendete Fleisch kann bis zum Bauern zurückverfolgt werden und höchste Tierwohlstandards von der Aufzucht bis zur Schlachtung werden umgesetzt. Rebel Meat holt sich damit nun zum zweiten Mal den Titel Bio-Produkt des Jares!

PDF-Datei: Pressetext - Bio-Produkt des Jahres 2022

a3545

(C) Philipp Monihart

Im Vorfeld der AB HOF Messe werden jährlich über 10 verschiedene Produktprämierungen abgehalten. Auch heuer – trotz Corona-Pandamie- konnte diese wichtige Qualitätssicherung den Direktvermarkter*innen geboten werden. Da aufgrund der derzeitig geltenden Maßnahmen die AB HOF Messe abgesagt werden musste, fand die Siegerehrung der Produktprämierungen online statt! Im Zuge einer feierlichen Online-Siegerehrung mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger und LH-Stv. Stephan Pernkopf konnten die 139 Sieger*innen für ihre ausgezeichneten Produkte geehrt werden. Zudem wurden auch heuer wieder der Imker des Jahres – Simon Erhart aus Schruns - sowie der Produzent des Jahres - Familie Tanja u. Josef Deisinger aus Katsdorf - gekürt. Die Sieger*innen sowie alle weiteren Preisträger*innen sind unter: www.messewieselburg.at zu finden. 

am Foto v.l.n.r.: LH-Stv. Stephan Pernkopf, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Messedirektor Werner Roher

 

Prämierungen im Überblick 

Im Vorfeld der AB HOF und der WIESELBURGER MESSE werden nun schon über 10 verschiedene Produktprämierungen angeboten. In den Wettbewerben werden die besten Produkte unter allen Schnäpsen, Likören, Fruchtsäften, Mosten, Marmeladen, Essige, Obstweingetränke, Trockenobst und -gemüse, Speck-Produkten, Aufstrichen, Blutwürsten, Broten, Speiseölen, Süßwasserfischen, Teigwaren, Käsesorten, Milchprodukten, Honigen und Honig-Produkten auserkoren. 

Grenzenloser Genuss – Einreichungen aus Österreich und den Nachbarländern 

In Summe wurden knapp 5.500 Produkte von über 1.500 Produzent*innen eingereicht. Den Stellenwert der Bewerbe dokumentieren Einreichungen aus allen österreichischen Bundesländern und aus dem benachbarten Ausland (Deutschland, Italien, Slowenien, Tschechien). 

Landwirtschaftliche Direktvermarktung – ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft 

Wie wichtig die Direktvermarktung ist, betont Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus – 

Elisabeth Köstinger – im Zuge der digitalen Siegerehrung: 

„Die Corona-Pandemie bringt neben den vielen Schwierigkeiten auch Chancen für die Landwirtschaft. Die Direktvermarktung boomt. Im zweiten Quartal 2020 haben wir ein Plus von 43 Prozent verzeichnet. Qualität, Regionalität und die Herkunft von Lebensmitteln werden bei der Kaufentscheidung immer wichtiger. Diesen Trend müssen wir weiterhin nutzen. Wertschöpfung ist wichtig aber schlussendlich ist es die Wertschätzung, die unsere Bäuerinnen und Bauern verdienen und die sie motiviert, jeden Tag für uns in den Stall oder aufs Feld zu gehen. Die digitale Siegerehrung der ‚Ab Hof Messe‘ war in diesem Jahr ganz besonders einzigartig und zeigt einmal mehr wie wichtig die Rolle unserer bäuerlichen Direktvermarkter ist. Tagtäglich produzieren sie Lebensmittel bester Qualität unter Einhaltung höchster Standards. Darauf können wir uns verlassen – auch in Krisenzeiten! Ich gratuliere allen Siegern aber auch den anderen Preisträgern zu ihren Produkten. Sie zeigen, dass sich unsere Landwirtschaft stetig und modern weiterentwickelt.“ 

 

Auch LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf gratulierte den zahlreichen Gewinner*innen zu ihren ausgezeichneten Produkten: 

„Gerade die Coronapandemie hat uns den Wert des Essens und der Selbstversorgung noch mehr verdeutlicht. Die Leute wollen wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen. Die Direktvermarkterinnen und Direktvermarkter leisten in diesem Zusammenhang einen ganz besonderen Beitrag. Mit der digitalen Siegerehrung wollen wir auch in Pandemiezeiten diesen herausragenden Betrieben eine ganz besondere Bühne bieten. Denn an den regionalen und hochqualitativen Lebensmitteln sieht man, dass diese mit ganz besonderer Leidenschaft produziert wurden. Gratulation allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren ausgezeichneten Produkten.“ 

Sieger im Überblick 

Die Aufschlüsselung der Sieger*innen nach Prämierungen: 

  • • 12 x Die goldene Honigwabe 
  • • 3 x Fisch-Kaiser 
  • • 6 x Pasta-Kaiser 
  • • 8 x Das Kasermandl in Gold 
  • • 6 x Brot-Kaiser 
  • • 9 x Öl-Kaiser 
  • • 41 x Das goldene Stamperl 
  • • 37 x Die goldene Birne 
  • • 14 x Speck-Kaiser 
  • • 3 x Das goldene Blunz’nkranzl 

 

Simon Erhart aus Schruns freut sich wie schon im Vorjahr über den Titel: „Imker des Jahres“! Der „Imker des Jahres“ wird präsentiert von: Landwirt Agrarmedien GmbH, Graz; Verleger des Magazins „Bienen aktuell“. 

Familie Tanja u. Josef Deisinger aus Katsdorf konnte heuer den „Produzent des Jahres“ für sich entscheiden! Die Firma ETIVERA unterstützt den „Produzent des Jahres“ mit einem Geldpreis in der Höhe von € 1.000,-- powered by www.etivera.at 

Alle Details und weitere Pressetexte finden Sie unter: www.messewieselburg.at 

 

 

PDF-Datei: Pressetext Siegerehrung Prämierungen