a1486

Die Pressematerialien sind kostenfrei und dienen der Veröffentlichung

Bei etwaigen Rückfragen & Anfragen für Intreviews wenden Sie sich bitte an:
Rene Löschnigg
Marketingleitung
Telefon:  +43 (0)7416 / 502-33
E-Mail:   marketing@messewieselburg.at 

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars.

a5198

BIO ÖSTERREICH 2023: Verschiebung bedingt durch Herausforderungen auf dem Ausstellermarkt

Herausforderungen aufgrund der aktuellen Teuerung, steigende Energie- und Personalkosten machen auch vor dem Biomarkt nicht halt. Dies wirkt sich auch im Messewesen – konkret auf die BIO ÖSTERREICH Messe in Wieselburg aus. Eine Zahl an bisheriger Stammaussteller•innen konnte ihre Messeteilnahme nicht rechtzeitig zusagen, weshalb die für den 11. und 12. November 2023 geplante BIO ÖSTERREICH Messe der Messe Wieselburg GmbH auf das Jahr 2024 verschoben werden muss.


„Trotz intensiver Bemühungen und großem Engagement des Messeteams war es bedauerlicherweise nicht möglich, ausreichend Aussteller-Partner•innen zu gewinnen, um unseren Besucher•innen das gewohnt vielfältige und umfangreiche Ausstellungsangebot bei BIO- und nachhaltig erzeugten Produkten zu präsentieren. Die BIO ÖSTERREICH liegt uns am Herzen, und wir möchten auch zukünftig als Veranstalter im Bereich Bio-Produkte aktiv sein“, meint Geschäftsführer Werner Roher von der Messe Wieselburg GmbH.

Gleichzeitig mit der Verschiebung wurde seitens der Messe Wieselburg begonnen, die Bedürfnisse der Aussteller•innen neuerlich zu hinterfragen und das Konzept der Messe anzupassen, um die BIO ÖSTERREICH im kommenden Jahr in einem neuen Gewand zu präsentieren und eine noch stärkere Marktpositionierung für die Zukunft zu erlangen. „Wir sind bereits mit unseren bestehenden Aussteller•innen in Kontakt um Anregungen und Verbesserungen in die nächste Ausgabe der BIO ÖSTERREICH einfließen zu lassen. Wir wollen das bestmögliche Messeformat für die Aussteller•innen schaffen, damit diese erfolgreich an der Messe teilnehmen können“, so Projektleiterin Barbara Völkl.

Der Termin für die BIO ÖSTERREICH 2024 wird so schnell wie möglich kommuniziert. Die Messe Wieselburg freut sich darauf, im kommenden Jahr erneut eine aufregende Messe für die Bioszene ausrichten zu können.

Die Übergabe der „Goldenen Honigwabe“ findet am 10. November um 9 Uhr im NV-Forum der Messe Wieselburg statt. Die Übergabe des „BIO-Produkt des Jahres“ wird noch kommuniziert.

PDF-Datei: Verschiebung BIO ÖSTERREICH

a4637

BIO ÖSTERREICH - gelungener Neustart nach 2 Jahren Unterbrechung

Michael Schafranek

"Wir sind stolz, dass wir die Spezialmesse für biologische Produkte und Nachhaltigkeit nach der Unterbrechung und in einer doch herausfordernden wirtschaftlichen Situation wieder durchführen konnten. Damit ist der Neustart erfolgreich gelungen und es wurde eine gute Basis gelegt, um das „Vor-Corona-Niveau“ möglichst schnell wieder zu erreichen oder zu übertreffen,“ meinte ein zufriedener Messegeschäftsführer Werner Roher nach Messeende.

 

Mit rund 120 Aussteller•innen aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Bio-Produktion und rund um das Thema Nachhaltigkeit und mehr als 5.500 Besucher•innen bildet die BIO ÖSTERREICH die ideale Informationsplattform für die Bioszene. Die BIO ÖSTERREICH fand erstmals 2015 in Wieselburg statt und ist nach wie vor Österreichs einzige Fachmesse für diesen Bereich. Schon das Eröffnungsevent mit LH-Stv. Stephan Pernkopf, Food-Trend-Expertin Hanni Rützler und Sonnentorgründer Johannes Gutmann und die vielen folgenden Diskussionen, Vorträge und Begleitprogamme verdeutlichten die Aktualität und Brisanz des gesamten Themenbereiches. Auch wenn „BIO“ in Österreich längst in breiten Schichten der Bevölkerung angekommen ist, zeigte sich ganz klar, dass noch einschneidende Veränderungen in Richtung der bewussten Lebensführung auf uns warten. Die BIO ÖSTERREICH leistet dazu einen wesentlichen Beitrag zur Bewusstseinsbildung bei und macht insgesamt Werbung für einen nachhaltigen Lebensstil.

Gutes Feedback gab es für die BIO ÖSTERREICH auch von einem Großteil der Aussteller•innen, sodass einer erfolgreichen Fortsetzung nichts im Wege steht.

Diese Bewusstseinsänderung spiegelte sich auch sehr deutlich in den prämierten Produkten um das Bio-Produkt des Jahres 2023. Diese Auszeichnung wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier von LH-Stv. Stephan Pernkopf, den BIO AUSTRIA Obleuten Gertraud Grabmann (Obfrau BIO AUSTRIA) und Otto Gasselich Obmann BIO AUSTRIA NÖ und Wien) sowie Biorama-Herausgeber und Juryvorsitzender Thomas Weber den Gewinner•innen überreicht:

 

  • Kategorie „Farm & Craft – Niederösterreich“: Frischer Bio Sauerteig-Pizzateig mit Ur-Dinkel und Einkorn von Kornelia Urkorn GmbH, Sollenau
  • Kategorie „Beverages – Getränke und Drinks“: TONIC WATER Lavendel von Echt vom Land, Mank
  • Kategorie „BIO AUSTRIA“: DA`BIOLUPI – Der 1. BIO AUSTRIA Lupinenkaffee von Dunkelsteiner Rösthaus, Hafnerbach
  • Kategorie „BIO AUSTRIA“: BIO vom BERG Bio-Vinschgerlaib, Bäckerei Therese Mölk, Völs
  • Kategorie „Garten – Alles für den Bio-Garten“: Herbios-Vertikalbeet Natur von Herbios Vertikalgarten GmbH, Maria Anzbach
  • Kategorie „Retail & Big Brand“: Bio-Kichererbsen im Glas von Zurück zum Ursprung, Wien
  • Kategorie „Farm & Craft“: Bio Kürbiskern Shoyu von LUVI Fermente KG, Lenzing
  • Kategorie „Wiener Bio-Produkt des Jahres“: Wiener Bezirksoxymel Verkostungsbox – 24 Sorten von Wiener Bezirksimkerei, Wien

Gleiches gilt für die Sieger•innen der Bio-Gastro-Trophy, die jährlich von BIO AUSTRIA ausgezeichnet werden. 2022 wurden folgende Gewinner•innen geehrt:

  • Kategorie Gold-Partner: Boutiquehotel Stadthalle
  • Kategorie Silber-Partner: neunerhaus Café 
  • Kategorie Bronze-Partner: Mangolds Graz
  • Sonderpreis „Besonderes Engagement“: Lumberjack Bio-Bergrestaurant & Food-Hall


Die Bioszene bleibt jedenfalls spannend. Dies gilt auch für die Weiterentwicklung der BIO ÖSTERREICH. Messedirektor Werner Roher: „Auch wenn mit der Messe erfolgreiche Aufbauarbeit geleistet wurde, müssen wir die weiteren Entwicklungen genau hinterfragen und wenn nötig die eine oder andere Veränderung im Gesamtkonzept vornehmen.“

Mit der BIO ÖSTERREICH schließt in Wieselburg das Messejahr, welches insgesamt von vielen Veränderungen und Neuerungen geprägt war. Insgesamt konnte man einen ersten Schritt zurück zur „Normalität“ verzeichnen und man ist zuversichtlich schon kommendes Jahr an die sehr erfolgreiche Phase vor Corona anschließen zu können.

Mit Konzerten des Amstettner Symphonie Orchesters (4. Dezember 2022), 4 Voices of Musical Christmas
(16. Dezember) und der volkstümlichen Star-Weihnacht (18. Dezember) kann man im Messegelände Wieselburg noch einige musikalische und kulturelle Veranstaltungen erleben. Das Messejahr 2023 startet mit der AB HOF – Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarktung von 3. bis 6. März 2023.

 

„Wir schaffen Begegnung“ heißt es also auch für die Zukunft!

PDF-Datei: Abschlussbericht Bio Österreich

a4632

Bunt, laut und mit viel Freude wurde die BIO ÖSTERREICH 2022 heute in Wieselburg eröffnet.

„Es ist uns eine große Freude, dass wir diese wichtigen Themen Bio und Nachhaltigkeit nun endlich wieder bei uns am Messegelände, live, kost- und erlebbar unseren Besucher•innen präsentieren können“, so Messedirektor Ing. Werner Roher.

 

Schon die Eröffnung brachte Größen der Szene auf die Bühne: Hanni Rützler (Food-Trend-Expertin) hielt eine fulminante Eröffnungsrede. Anschließend richtete Sonnentor-Gründer Johannes Gutmann inspirierende Worte an das Publikum. Die nachfolgende Podiumsdiskussion mit Hanni Rützler (Food-Trend-Expertin), Johannes Gutmann (Sonnentor), LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner) und Otto Gasselich (BIO AUSTRIA) zeigte nochmals eindringlich wie wichtig biologische Produkte und Nachhaltigkeit sind. 

Im Zuge der Eröffnung wurden die Gewinner•innen des Produktwettbewerbs "Bio-Produkt des Jahres 2023" ausgezeichnet. Feierlich überreicht wurde die Auszeichnung von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

„Die Hälfte der Ausgezeichneten sind heuer aus Niederösterreich. Das unterstreicht die Innovation und Leidenschaft, die unsere heimischen Betriebe mitbringen!“, betont LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und sagt weiter: „Mit rund 6.000 Bio-Betrieben haben wir in Niederösterreich bundesweit einen Rekordwert. Außerdem liegt jede dritte Bio-Fläche in Niederösterreich: Österreichweit gibt es 679.000 ha Bio-Fläche, in Niederösterreich sind es 220.000 – Tendenz steigend. Von 2015 bis heute gab es einen Zuwachs um 70.000 ha.“

Den detaillierten Pressebericht finden Sie hier.

Ebenso fand die Siegerehrung der Prämierung "Die goldene Honigwabe 2022/23" statt. Hier wurden insgesamt 19 Preisträger•innen ausgezeichnet. 

Den detaillierten Pressetext finden Sie hier.

 

Die Messe findet auch am Sonntag (13. November 2022) noch von 9 bis 17 Uhr statt. 

Die Messe bietet 120 Aussteller•innen aus den Bereichen: BIO Lebensmittel, BIO-Bekleidung, BIO-Gastronomie & Urlaub, BIO-Kosmetik und BIO-Information. Darüber hinaus werden hochkarätige Programmpunkte wie Bühnenshows, Workshops und Vorträge geboten.

PDF-Datei: Eröffnungsbild Bio Österreich 2022

a4635
a4636

Eindrücke der Eröffnung 2022

Fotocredit: Michael Schafranek

a4611

BIO ÖSTERREICH – Der Treffpunkt der Bio Branche

Foto Roschmann

Die BIO ÖSTERREICH – Spezialmesse für biologische Produkte und Nachhaltigkeit – ist das Branchen-Event der Bio Community. Von Samstag, 12. November bis Sonntag, 13. November 2022 präsentiert die Spezialmesse alle Facetten der Bio Branche. Das Ausstellungsangebot reicht von biologisch produzierten Lebensmitteln und Kleidung bis hin zu Informations- und Beratungsstellen für Produzent•innen und Organisationen.

Wer sein Netzwerk erweitern möchte, sollte den Branchentreff im Zuge der Messe nicht verpassen. Die BIO ÖSTERREICH ist das Bindeglied zwischen Produzent•innen, Wiederverkäufer•innen und Endkonsument•innen.

Schon die Eröffnung mit Größen aus der Szene verspricht einen Auftakt der Superlative. Anschließend werden in der Runde Hanni Rützler (Food-Trend-Expertin), Johannes Gutmann (Sonnentor), Philipp Schmidt (Wiener Dirndl) und Otto Gasselich (BIO AUSTRIA), sowie Stephan Pernkopf (Stellvertreter der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner) eine interessante Diskussion führen.

 

Bio wird zum nachhaltigen Erlebnis:

Die BIO ÖSTERREICH ist erlebnisreich und kostbar – im wahrsten Sinne des Wortes, denn auf der Spezialmesse für biologische Produkte und Nachhaltigkeit gibt es ein hochwertiges Angebot an Lebensmitteln, die auch gleich vor Ort verkostet werden können! Vom Bio-Apfelmost bis zum Bio-Zirbenschnaps kann man auf der BIO ÖSTERREICH feinste Kulinarik in Bio-Qualität entdecken und genießen. Erfahren Sie mehr über die Menschen und Geschichten, die hinter den biologisch produzierten Produkten stecken. Darüber hinaus bietet die Ausstellung BIO-Bekleidung, BIO-Gastronomie & Urlaub, BIO-Kosmetik und BIO-Information.

Die BIO ÖSTERREICH steht für einen nachhaltigen Lebensstil und versorgt ihre Besucher•innen mit hilfreichen Tipps und Tricks für den Alltag – so werden beispielsweise auch Workshops und Bühnenshows geboten. Ob beim Brotbackkurs, bei der Kochshow oder der biofairen Modeschau: die BIO ÖSTERREICH macht BIO auf viele verschiedene Arten erlebbar.

Das umfangreiche Rahmenprogramm bietet auch Vorträge für die eigene Gesundheit. Das Beste: Alle Programmpunkte sind im Eintrittspreis inkludiert.

 

Preisverleihung „Bio-Produkt des Jahres 2023“

Der Produktwettbewerb für Bio-Produkte feiert heuer 5-jähriges Jubiläum!

Bereits zum fünften Mal zeichnet die Messe Wieselburg in Zusammenarbeit mit Biorama GmbH und BIO AUSTRIA das Bio-Produkt des Jahres aus. Dabei handelt es sich um einen Produktwettbewerb für bio-zertifizierte Produkte, welche in insgesamt 7 Kategorien eingereicht werden können.

Für Genießer•innen ist es die ideale Möglichkeit die neuesten Produkte kennenzulernen!

Übergabe durch Dr. Stephan Pernkopf (Stellvertreter der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), Gertraud Grabmann (BIO AUSTRIA), Otto Gasselich (BIO AUSTRIA), Moderation Thomas Weber (Biorama)

 

Verleihung Bio Gastro Trophy

Die BIO ÖSTERREICH wird auch genutzt, um die besten bio-zertifizierten Gastronomiebetriebe vor den Vorhang zu holen. Am Samstag, 12. November wird die Bio Gastro Trophy verliehen. Vom klassischen Gasthaus bis zum Food Truck reicht das Sortiment an freiwillig bio-zertifizierter Betriebe.

 

Specials für Fachbesucher•innen:

Am Samstag, 12. November 2022 steht die Messe ganz im Zeichen der Wiederverkäufer•innen. Dazu gibt es einerseits den Branchentag powered by BIOGAST, ein einschlägiges Vortragsprogramm sowie den Branchentreff um das berufliche Netzwerk in gemütlicher Atmosphäre erweitern zu können.

Im Zuge der Messe werden Innovationen für die bäuerlichen Betriebe vorgestellt. Eine Innovation, welche den Alltag vieler Landwirt•innen erleichtern kann, ist der FarmDroid – ein Bio-Roboter, der von der Aussaat bis zur Beikrautbekämpfung autonom und autark arbeitet. Im Zuge der Messe wird seine Einsatzmöglichkeit und Arbeitsweise vorgestellt. Ebenso präsentiert die Firma LTS-Landtechnik Stöckel eine solarbetriebene Schneckenpressanlage zur Herstellung hochwertiger kaltgepresster Pflanzenöle.

Darüber hinaus wird das Ausstellungsangebot mit einem Vortragsprogramm ergänzt. Dazu findet am Sonntag, 13. November das BIO-Ackerbauforum mit Dr. Robert Schneider (Vortrag: „Von der Bio-Verordnung bis zum ÖPUL – viel Neues im Bio-Ackerbau“) DI Franz Handler (Vortrag: „Technische Innovationen in der Landtechnik“) und einer spannenden Diskussionsrunde statt.

Die neuesten Trends können zudem bei der Preisverleihung des Bio-Produkt des Jahres und in der Innovation-Area entdeckt werden. Der Produktwettbewerb Bio-Produkt des Jahres zeichnet seit nun schon fünf Jahren die innovativsten biologischen Produkte in verschiedenen Kategorien aus.


Termin: 12. - 13. November 2022

Weitere Infos und Tickets: https://www.bio-oesterreich.at

PDF-Datei: Bericht Highlights 2022

a4491

Das Bio-Produkt des Jahres 2023 – innovativ & ausgezeichnet

Wer innovative und nachhaltige biozertifizierte Produkte und Leistungen anbietet, dem wird auch heuer wieder eine besondere Bühne
geboten, um sein Herzensprojekt präsentieren zu können: Das Bio-Produkt des Jahres 2023.
In Zusammenarbeit mit BIORAMA und BIO AUSTRIA zeichnet die Messe Wieselburg auch diesen Herbst das Bio-Produkt des Jahres aus.
Die Auszeichnung Bio-Produkt des Jahres ist eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe, ein Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung und ein objektiver Produktvergleich. Dabei werden Bio-Produkte von einer hochkarätigen Fachjury auf unterschiedliche Kriterien geprüft. Die Siegerprodukte genießen eine große Medienpräsenz und enorme Reichweite in der Bio-Branche und bei Bio-Konsument•innen.

PDF-Datei: Einreichung Bio-Produkt des Jahres 2023

a4488

BIO ÖSTERREICH – Erzähle deine Geschichte!

Die Konsument•innen von heute sind informiert und entscheiden sich bewusst für oder gegen Produkte und Dienstleistungen. Umso wichtiger ist es für Produzent•innen daher, dass ihre Geschichte nicht nur erzählt, sondern auch gehört wird. Die BIO ÖSTERREICH – Österreichs größte Spezialmesse für biologische Produkte und Nachhaltigkeit, bietet genau diese Gelegenheit: mit Bio-Produzent•innen in Kontakt zu treten, biologisch produzierte Produkte zu verkosten und die Geschichte dahinter kennenzulernen. So kann das Bewusstsein der Konsument•innen noch weiter geschärft und eine persönliche Beziehung aufgebaut werden.

Inhaltlich richtet sich die Ausstellung an Organisationen und Unternehmen aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Bio-Bekleidung, Bio- Gastronomie, Bio-Kosmetik, Bio-Urlaub sowie Information und Beratung rund um das Thema Bio.

Durch das Einzugsgebiet der Messe sind Bio-Regionen aus den benachbarten Bundesländern ein Highlight für die Besucher•innen, da hier oftmals Kulinarik mit nachhaltigem Urlaub verbunden werden kann.

 

Die facettenreiche bio-Welt wird auf der Messe zudem durch Workshops und Bühnenshows erlebbar gemacht.

 

Für Start-ups bietet die Innovation Area den perfekten Platz um sich erstmalig am Markt zu präsentieren. Auch der Produktwettbewerb: BIO-PRODUKT DES JAHRES ist für innovative Produkte ein Booster, bei dem ordentlich die Werbetrommeln gerührt werden.

 

Doch nicht nur der Endkonsument wird im Zuge der Messe angesprochen. Besonders der Samstag wird von Fachbesucher•innen zum Netzwerken mit den wichtigsten Akteur•innen aus der Bio-Community genutzt. Wer sich über die neuesten Trends informieren möchte und wertvolle Kontake aufbauen will, der hat einen neuen Termin in seinem Kalender: 12. bis 13. November 2022 – BIO ÖSTERREICH MESSE